Informationen zum Unterricht ab Montag

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zunächst einmal möchte ich allen ein gutes, gesundes und besseres Jahr 2021 wünschen, in dem wir hoffentlich geschlossen und gemeinsam die pandemische Herausforderung meistern werden.

Wie alle aus der Presse wissen, wird es bis zum 31. Januar keinen Präsenzunterricht in der MSE geben; ausschließlich die Klausuren und Prüfungen in der Qualifikationsphase werden durchgeführt, auch die mündlichen Prüfungen in der Q1 in der kommenden Woche (!), wobei sich alle auf ein sehr sorgsames Hygienemanagement verlassen können. Alle anderen Klassenarbeiten und Klausuren entfallen.

Wir richten für Kinder in der 5. und 6. Klasse eine Notfallbetreuung ein, die Abfrage läuft bereits. Wer dazu oder zu den Prüfungen mit dem Bus anreisen möchte, achte bitte auf die Buszeiten, da die SVE auf eine andere Taktung umstellt. Im Vorfeld kann man im Zweifel auch gerne das Sekretariat kontaktieren, das dann versucht weiterzuhelfen.

Ansonsten beginnt eine zweite große Phase des Distanzunterrichts, der Stundenplan gemäß bereits am kommenden Montag pünktlich um 07:40 Uhr startet.

Dabei werden wir schwerpunktmäßig auf unsere Lernplattform LMS setzen, die den Allermeisten mittlerweile sehr vertraut ist. Ebenso werden Videokonferenzen eingesetzt, wobei ich betone, dass wir diese mit Augenmaß und Bedacht nutzen möchten. Ich wünsche mir, dass regelmäßige Sitzungen stattfinden und sich niemand entzieht, denn so können wir gut Kontakt halten; aber auf der anderen Seite wollen und werden wir auch nicht dauerhaft auf Sendung sein. Die Sitzungen werden also dosiert und koordiniert stattfinden und über das digitale Klassenbuch bzw. den Kursraum kommuniziert. Näheres dazu findet man im Anhang in einer Handreichung für den Distanzunterricht.

Auch für die Nutzung der Lernplattform und die Durchführung von Videokonferenzen gibt es sowohl im Anhang dieser Mail als auch auf der Homepage Erläuterungen, Hilfestellungen, Vorgaben und zum Beispiel auch  Erklärvideos. Für diese danke ich ausdrücklich der iAG und unserer Film-AG, die sich aus Kolleginnen und Kollegen sowie vor allem Schülerinnen und Schüler zusammensetzen!

Grundsätzlich ist es uns wichtig zu betonen, dass im Unterschied zum ersten Lockdown ein hohes Maß an Verbindlichkeit herrscht und dass auch Leistungen erbracht werden müssen bzw. später auch abgeprüft werden können. Ausdrücklich sei darauf hingewiesen, dass man sich für Fehlzeiten oder nicht erbrachte Aufgaben entschuldigen muss und auch Krankmeldungen erfolgen müssen. So können wir schneller sehen, wo ggf. Beratungsbedarf besteht bzw. warum auch mal keine Aufgaben versendet werden, weil ein Kollege krank ist. Hier weise ich auf die Untis-App hin.

Ein guter Austausch zwischen uns allen ist gerade jetzt wichtig, damit wir über die viel zu große Distanz engen Kontakt halten können. Ich bitte daher darum, dass Schwierigkeiten und Bedenken oder Probleme an die KlassenlehrerInnen oder JahrgangsstufenleiterInnen zurück gemeldet werden, denn nur so können wir Reibereien minimieren und im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler bestmögliche Bedingungen schaffen.

Wer technischen Fragen oder zum Beispiel Schwierigkeiten wegen eines fehlenden Endgerätes hat, melde sich bitte, auch hier versuchen wir Lösungen zu finden. Ansprechpartner wären dafür Herr Binder und Herr Schnicke.

Liebe Schulgemeinschaft, ich erinnere an dieser Stelle an die vielen Schwierigkeiten, die wir bereits in der Vergangenheit gemeinsam überwunden haben und erhoffe mir, dass wir auch die kommenden Wochen positiv und mit Solidarität sowie Geschlossenheit angehen. Es sind sicher noch mal Kraftreserven aufzuwenden und wir alle leiden unter Sorgen und Nöten angesichts belastender Erlebnisse und Erfahrungen, die wir, manche mehr und manche weniger, gemacht haben, aber wir müssen weiter die Nerven und ein grundsätzliches Vertrauen zueinander bewahren. Es kommen wieder bessere, normale (Schul-)Zeiten!

Ich grüße Sie und Euch alle von Herzen!
Mit festem Händedruck, Ihr
Michael Mombaur

Anhänge

Marienschule
Euskirchen


Abrufzeitpunkt:
Quelle


30.01.2023 16:25
Bekanntgaben MSE