Informationen an die Schulgemeinde

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

mit der letzten Schulmail des MSB sind nun die bereits in den Medien bekannt gewordenen Pläne zur Schulöffnung präzisiert worden.

Folgende Punkte sind als für uns als Gymnasium Marienschule wichtig:

Die Klassen 5/6/7/8/9 und die Jahrgangsstufe EF erhalten auch über den 22.02.21 hinaus ausschließlich Distanzunterricht.

Ab dem 22.02. werden die Jahrgangsstufen Q2 und Q1 wieder in der Präsenz (in der Schule) unterrichtet. Dies ist “grundsätzlich auch in voller Klassenstärke möglich”.

Wie wir das am besten organisieren, wird in den kommenden Tagen beraten. Eine Information dazu erhalten Sie und Ihr in der zweiten Hälfte dieser Woche.

Sportunterricht kann und soll grundsätzlich in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2 ab dem 22.02. in der Präsenz stattfinden – wenn möglich draußen und in der Halle grundsätzlich mit Mund-Nasen-Bedeckung. Auch hier überlegen wir ein vertretbares Management.

Die Vorabiturklausuren (Q2) müssen bis zu den Osterferien geschrieben werden.

Die Lernstandserhebungen in der Jahrgangsstufe 8 werden verschoben und finden frühestens im September statt.

Klassenarbeiten, die im ersten Halbjahr nicht geschrieben wurden, müssen im zweiten Halbjahr nicht nachgeholt werden. Insgesamt müssen im 2. Halbjahr in allen schriftlichen Fächern jeweils 2 schriftliche Leistungen erbracht werden.

Alle Klassenfahrten und Kursfahrten, die bis zu den Sommerferien stattfinden sollten, müssen nun storniert werden.

Tests für Lehrkräfte sind nun zweimal in der Woche möglich. Es handelt sich um PoC-Tests, bei Verdacht wird ein PCR-Test im Anschluss gemacht.

Schwangere Lehrkräfte erteilen grundsätzlich keinen Präsenzunterricht.

Es sollen für alle Lehrkräfte FFP2-Masken zur Verfügung gestellt werden, die dem Eigen- und Fremdschutz dienen werden. Weitere neuere Regelungen zum Maskentragen auf dem Schulgelände sind mit der nächsten Coronabetreuungsverordnung zu erwarten.

Die Notbetreuung (Klassen 5/6) findet wie bisher statt – die notwendigen Anmeldungen bitte an Herrn Luke. Alle weiteren Unterstützungen (alle Jahrgangsstufen) beim Distanzlernen in der Schule werden wie bisher fortgeführt.

Nachdem wir konkrete Pläne zur Umsetzung dieser Vorgaben gefasst haben, werden wir Sie und Euch erneut informieren – voraussichtlich am Donnerstag, 18.02.21.

 

Mit freundlichen Grüßen und dem üblichen festen Händedruck,

Ihr und Euer

Michael Mombaur

Marienschule
Euskirchen


Abrufzeitpunkt:
Quelle


30.01.2023 15:53
Bekanntgaben MSE