Weiterleitung aus traurigem Anlass mit besten Wünschen für Betroffene

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

unfassbares Leid müssen wir einmal mehr hilflos mit ansehen, wenn wir die Bilder aus Syrien und der Türkei sehen; dieses Mal ist es (wieder) eine Naturkatastrophe, die die Menschen heimsucht, und nicht nur mein 9jähriger Sohn wird aufstöhnen angesichts des Todes des syrischen Großvaters eines Schulfreundes und der Informationen aus den Logo-Kindernachrichten und sagen, „warum sterben immer so viele Menschen auf der Welt“…

In Anbetracht der Not und des Leids darf man aber nicht verzagen, sondern ins Handeln kommen wollen und wir dürfen stolz auf unsere Schulgemeinschaft sein, dass unmittelbar Jugendliche, Lehrkräfte und Eltern fragten, was man machen könne, um zu helfen.

Unsere SV-Sprecherin Elif war gestern sofort da und hat über die Lautsprecheranlage eine Ansprache gehalten: Ein Verwandter fährt Freitag ins türkische Krisengebiet und besorgt auf dem Weg in der Türkei mit Geldspenden Hilfsgüter, um  wirklich unbürokratisch zu helfen. Nach ersten Informationen geht es so derzeit noch am schnellsten, und die Zeit drängt.

Wer einen Briefumschlag mit Geld und der Aufschrift „Erdbebenhilfe MSE“ im Sekretariat abgeben möchte, tue das bitte gerne bis Freitag 12.00 Uhr. (Spendenquittungen können nicht erstellt werden.)

 

Weitere Spendenmöglichkeiten sind vielleicht schon bekannt, ich nenne dennoch zwei, wobei es sicher noch mehr gibt:

 

SpendenHilfe für die Menschen in der Türkei und in Syrien

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft" rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf:

BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD/ Erdbeben Türkei und Syrien
www.spendenkonto-nothilfe.de

 

("Bündnis Entwicklung Hilft" ist ein Zusammenschluss von Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, DAHW, Kindernothilfe, medico international, Misereor, Plan International, terre des hommes und Welthungerhilfe. German Doctors und Oxfam sind assoziierte Mitglieder.
www.entwicklung-hilft.de)

 

("Aktion Deutschland Hilft" ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische (darüber aktiv: arche Nova, Bundesverband Rettungshunde, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, Hammer Forum, Handicap International, Help Age Deutschland, Kinderverband Global-Care, LandsAid, SODI und Terra Tech)
www.aktion-deutschland-hilft.de)

 ​​​​​

Von Sachspenden raten zumindest die großen, mir bekannten Organisationen zurzeit noch ab. Sollte sich das ändern und der Wunsch zur Unterstützung bestehen, werde ich noch einmal entsprechende Möglichkeiten oder Anlaufstellen über die Homepage kommunizieren.​​​​​​
​​

Liebe Schulgemeinschaft,

gerade wir hier in der Region haben gerade spüren dürfen, wie wohltuend die Hilfe von überall her war in den Zeiten der Flutkatastrophe. Und wir haben angesichts des Krieges in der  Ukraine vielen Jugendlichen an der MSE phantastisch geholfen, die nun bei uns sind und haben auch einen Container mit Sachspenden für die Ukraine gefüllt - es wäre toll, wenn wir bei diesem außerordentlichen Leid wieder zusammenstehen angesichts der unfassbaren Katastrophe, die auch unsere MSE-Gemeinschaft betrifft.

​​​​​​Denn einige Kinder und Jugendliche kommen aus den betroffenen Erdbebengebieten oder pflegen verwandtschaftliche oder freundschaftliche Beziehungen. Und Mitleid und tätige Nächstenliebe sollte ohnehin grenzenlos sein.

 

Über 25 Nationen an der MSE, eine Menschlichkeit.

 

Danke und Gruß, Ihr und euer

 

Michael Mombaur, im Namen viele Unterstützerinnen und Unterstützer aus dem Kollegium, der SV und einigen Eltern

Marienschule
Euskirchen


Abrufzeitpunkt:
Quelle


21.02.2024 19:34
Bekanntgaben MSE