Rundbrief vom 25.04.2024
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

bevor ich über einige anstehende Termine berichte und mich für die ein oder andere Veranstaltung an der MSE kurz auslasse, folgt hier zunächst mal ein organisatorischer Hinweis und die Bitte an alle, uns zu unterstützen bei der Verwaltung der Mails von immerhin rund 1000 Jugendlichen samt Familien:

Bisher mussten die Klassenleitungen und Beratungslehrer Ihnen schulische E-Mails immer weiterleiten. Wir haben daran gearbeitet einen zentralen Verteiler einzurichten, so dass dieser Umweg entfällt.

Zum Test des Verteilers versenden wir diese E-Mail auf zwei Wegen:

  1. Über den gewohnten Weg (Klassenleitung und Beratungslehrer) - Also, liebe Kolleginnen und Kollegen, bitte weiterleiten!
  2. Über den neuen zentralen Verteiler
Sollten Sie die folgende E-Mail bis Sonntag, den 28.04. nicht zwei Mal erhalten, so bitten wir um Folgendes:

Schreiben Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff: "Nur einmal erhalten", Ihrem Namen und dem Namen Ihres Kindes an die E-Mail Adresse:

e-mail.adressen@mse.euskirchen.de

Herzlichen Dank!



Zum eigentlichen Rundbrief:

Ich möchte mich bei der Sportfachschaft bedanken für die Organisation der traditionellen Soccernight!

Bei bester Stimmung, mit Trommelrhythmen, manchmal mit selbst angefertigten Trikots und bester Laune unterstützten die Fanlager ihre Mannschaften, die tollen Einsatz, fairen Fußball und Engagement zeigten! Die ganze Schule war auf den Beinen und man konnte Gemeinschaft richtig leben. Schön, dass auch viele Eltern zu Besuch waren und abends auch Ehemalige. Dieses Erlebnis macht eben auch die MSE aus und daher stellt die Soccernight einen Höhepunkt unseres vielfältigen Schullebens dar! Neben den vielen helfenden Händen, die das Ganze erst ermöglichen, als da wären die angesprochene Fachschaft, die Moderatoren aus der Schülerschaft, den Waffelteigproduzentinnen und Waffelverkäuferinnen und -verkäufern sei besonders auch mal den Schiedsrichtern gedankt und hier vor allem den Schülern! Klasse, dass ihr Verantwortung übernehmt und mit Augenmaß und Gerechtigkeitssinn dafür sorgt, dass alles im fairen Rahmen abgelaufen ist.

Ihr seid spitze, ohne euch kein Spiel!

Nun noch ein paar Informationen für die kommende Woche:

Wir werden die sogenannten Qualitätsanalyse des Schulministeriums im Haus haben. Dies ist ein Team von Leuten, die die Schule untersuchen und schauen, was gut läuft und welche Stärken wir haben, die aber auch rausfinden wollen, an welchen Stellen wir noch Verbesserungspotential besitzen. Dabei haben wir diesem Team vorher unsere Schwerpunkte und Ziele genannt, zu denen wir gerne ein Feedback hätten:

Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie die Schulleitung haben schon vor längerer Zeit Fragen formuliert und Aspekte genannt, die wir hinterfragen wollen und wir freuen uns auf partnerschaftliche Rückmeldungen. Nur wenn man sich auch mal hinterfragt und in einen Spiegel schaut, kann man sich orientieren und entwickeln und unsere MSE unterliegt ja einem ständigen (spannenden) Prozess.

Es werden also in der kommenden Wochen Menschen durch die Schule gehen und ohne Gruß einfach so in Stunden reingehen und nach 10, 15 Minuten wieder verschwinden – da möglichst viele Unterrichtssituationen gesehen werden sollen. Liebe Lehrkräfte, liebe Schülerinnen und Schüler, bitte einfach weiterarbeiten, nicht der einzelne Lehrer oder die einzelne Schülerin werden beobachtet, sondern die Gesamtsituation. Wird gearbeitet (gerne…), wenn ja, in welcher Sozialform (Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Referat) usw.

Diese Besucherinnen und Besucher grüßen nicht, aber nicht weil sie unhöflich sind, sondern weil sie nicht zu viel stören möchten! Also nicht irritiert sein bitte!

Neben den Besuchen werden Interviews mit ausgewählten Personen aus der Schulgemeinde geführt und jede Menge Papiere (Schulprogramm, Europalehrplan etc. ) gelesen und am Ende wird es einen Bericht geben, den ich gerne weiterkommunizieren werden.

Abschließend wünsche ich allen das Beste, unserer Abiturientia weiter Erfolg bei den Abi-Klausuren, dem FC die Rettung und endlich gutes Wetter.

Herzlichst Ihr und euer

Michael Mombaur

P.S. Ich erinnere daran, dass alle diese Mail zweimal bekommen sollen, und wenn nicht – dann melden!!! Für die ganze Organisation rund um die Mails danke ich Herrn Schnicke!

 
Marienschule
Euskirchen


Abrufzeitpunkt:
Quelle


22.05.2024 13:35
Bekanntgaben MSE